Juicyfields seriös? Teil 2

JuicyFields

Im letzten Blogpost zu Juicyfields habe ich euch bereits ein wenig über die kuriosen Webseiten, die Geschäftszahlen und den Geschäftsführer berichtet. In der letzten Zeit hat sich ein wenig was bei Juicyfields bzw. Juicy Grow getan, worauf ich euch aufmerksam machen möchte.

Die Webseiten

Im Vergleich zur Zeit meines ersten Juicyfields Beitrags sind einige weitere Webseiten, die mal mehr oder weniger seriös aussehen, hinzugekommen. Teils sind die Seiten ohne Impressum und nur einer Privacy Policy (immerhin 🙂 ). Auffällig ist, dass diese Seiten, sofern Impressum vorhanden, von anderen Personen als dem Viktor Bitner betrieben werden und komplett der Designsprache und dem Inhalt der Original Juicyfields Webseite entsprechen. Sobald man sich registrieren möchte, wird man von diesen Webseiten auf die Originalwebseite weitergeleitet.
Das ganze schaut für mich aus wie der Versuch die Google Suchergebnisse zu überschwemmen.

Zusammenführung in den Niederlanden

Die Zweigstellen von Juicyfields wurden in den Niederlanden zusammengeführt unter der Juicy Holding B.V.. Die B.V. ist das niederländische Pendant zur GmbH, lässt sich in den Niederlanden bereits mit 1€ Startkapital gründen. Leider erschwert das die Einsicht in Jahresabschlüsse, Inhaber und Co.
Daraufhin ist Alan Glanse auch nur noch unter einer holländischen Adresse und Telefonnummer zu erreichen. So zumindest das Impressum.

Neuer Inhaber?

Auf der Kontaktseite ist zu lesen, dass nun der Dr. Daniel Dank der Director der Juicy Holdings B.V. ist. Leider konnte ich über Google nicht bedeutend viel über ihn herausfinden. Er war/ist Honorarkonsul Malawis in Belgien und hat Malawi mit Hilfsgütern unterstützt.

Stichprobenuntersuchung der Partner

Ich habe mir einen Partner aus dem Greenpaper herausgepickt und angeschaut. Dabei handelt es sich um LC Med in Berlin. Direkt beim ersten Schritt fällt auf: Das Impressum und die Datenschutzerklärung sind komplett leer. In Deutschland gibt es eine Anbieterkennzeichnungspflicht. Dieser wird hier nicht nachgekommen. Eine Anfrage beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. zur Mitgliedschaft steht noch aus.

BaFin

Entgegen § 6 Vermögensanlagengesetz hat Juicyfields / Juicy Grow kein Verkaufsprospekt veröffentlicht. Dieses Verkaufsprospekt ist in Deutschland für Vermögensanlagen ein Pflichtdokument!
Daraufhin musste der Zugang in Deutschland eingestellt werden. Nachzulesen ist dies direkt bei der Bafin (Link), aber auch in den AGBs von Juicyfields selbst! (ab Punkt 3.11)
Wichtig noch: Die Bafin überprüft nicht die Richtigkeit des Inhalts! Es erfolgt durch die Bafin auch keine Überprüfung der Seriosität und keine Kontrolle der Produkte! Die Bafin überprüft nur das Vorhandensein und Erfüllung der Anforderungen an das Verkaufsprospekt.

Fazit

Juicyfields macht auf mich persönlich nach wie vor kein besonders seriöses Bild. Wie schon letztes Mal gesagt, ich mag mich komplett irren, aber ich werde definitiv keinen Cent dort investieren. Die oben erwähnten Auffälligkeiten haben mich beim Recherchieren immer mehr erschrocken. Insbesondere das fehlende Impressum bei den Partnern, aber auch, dass die Bafin inzwischen mitmischt. Die Verschleierung der Jahresabschlusszahlen durch das neue Unternehmen in den Niederlanden wundert mich nicht besonders.
Meine Empfehlung: Kauft euch lieber Aktien, die seriös sind und einen guten Stand im Markt haben. Hier habe ich ein paar Aktien für euch zusammengetragen, die auch in Krisen vergleichsweise gut performen.

Schreibe einen Kommentar